www.Chiemsee-Grizzlys.de: Eishockey Hobbymannschaft - www.Chiemsee-Grizzlys.de: Eishockey Hobbymannschaft

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

Nächstes Spiel

Ligaspiel

St. Gilgen Lakers - Grizzlys

Samstag 12.03.2016

16:45Uhr Berchdesgaden


Login


Aktuelle News


Sponsoren





 

16.09.2016

Trainingslager Sterzing

So wie beinahe schon Traditionell, geht es auch dieses Jahr wieder ins Trainingslager nach Sterzing, Südtirol.

Zusammen mit dem TSV Bernau werden die 4 Eiszeiten des Wochenendes genutzt, um erste Aufstellungen und Abläufe für die kommende Saison zu testen.

Natürlich wird der Spaß nicht auf der Strecke bleiben und die freie Zeit "Erholsam" genutzt.

Die Grizzlys werden die Zeit vom 23.09. - 25.09.  somit in der Eishalle der "Sterzing Broncos" verbringen und sich mit Vorfreude der kommenden Saison, ein, wie jedes Jahr, interessantes Wochenende verbringen.


16.09.2016

Vereinsgründung

Die geplante Vereinsgründung ist abgeschlossen. Die Chiemsee Grizzlys sind nun ein eingetragener Verein. Nach dem organisatorischem Programm wurden die Satzung angepasst, Konten erstellt und erste neue Sponsoren an Board geholt.

Für die Grizzlys bedeutet das, die erste offizielle Saison als e.V..

Auf diesem Wege möchten wir uns bei allen beteiligten Personen für die geleistete Hilfe und Unterstützung bedanken.

Besonderer Dank geht natürlich an die neuen Vereinsvorsitzenden, 1.Vorstand Felix Prassberger, 2. Vorstand Christian Linhuber und Kassier Christian Adamietz, sowie Matthias Thallhammer, der unzählige Stunden in die Vorbereitung und Erstellung der Satzung gesteckt hat, sowie die Vereinsgründung als Sprecher geleitet und durchgeführt hat.

In diesem Sinne eine Beulenfreie und natürlich erfolgreiche Saison 2016/17.


16.03.2016

Chiemsee Grizzlys e.V.

Es ist soweit. Die Chiemsee Grizzlys werden ein Verein. Chiemsee Grizzlys e.V.. Zu diesem Zweck findet am Samstag, den 19.03.2016, um 19Uhr im Gasthof Kampenwand in Bernau eine Veranstaltung zur Vereinsgründung statt. Neben den offiziellen Wahlen der Vorstandsposten wird es einen Rückblick auf die vergangene Saison, sowie einen geselligen Saisonausklang geben. Wir laden alle Fans, Freunde, Ehemalige, Zukünftige und Sponsoren der Grizzlys herzlich zur Gründungsfeier ein.


12.03.2016

Pflichtspiel und Saisonende

Zum letzten Spiel der Saison und dem vorzeitigem Klassenerhalt waren die Grizzlys für ein Pflichtspiel zu Gast bei den St. Gilgen Lakers. War man auf der Seite der Grizzlys doch relativ entspannt und mit einer gewissen Lockerheit angetreten, waren die St. Gilgen Lakers in voller Besetzung mit 17 Spielern plus Goalie sehr gut aufgestellt. Da es für beide Mannschaften weder um Auf- noch um Abstieg ging, sollte man von einer "normalen" Partie ausgehen. Da die Lakers allerdings extrem schnell und mit starkem Siegeswillen loslegten, waren die Grizzlys früh in Rückstand geraten. Das Spiel war im Großen und Ganzen recht ordentlich, mit vielen Chancen auf beiden Seiten, dennoch waren es immer wieder die Gäste, die den stärkeren Drang zum Gewinnen hatten und dies auch immer wieder mit vielen Einzelaktionen unter Beweis stellten. Einige der Tore, welche die Grizzlys hinnehmen mussten waren vielleicht mehr Glück als gewollt, stehen aber am Ende ebenso zu Buche der Lakers, wie jedes andere. Die Grizzlys konnten immerwieder einige Akzente setzen, waren meist leider ohne das nötige Scheibenglück und teilweise zu verspielt vor dem Tor der Lakers. Die ein oder andere Möglichkeit hätte man durch schnellere Abschlüsse besser nutzen können, wie es im Heimspeil der Fall war. Als Fazit gilt zu Erwähnen, dass die Lakers dieses Spiel ebenso ernst genommen haben, wie wahrscheinlich jedes andere, stark von Anfang bis Ende gespielt und verdient gewonnen haben. Das Ergebnis mit 8 : 3 ist somit auch gerechtfertigt.

Die Grizzlys gehen nun Endgültig in die Sommerpause und werden sich auf die nächste Saison einstellen und ausrichten.

Wir wünschen allen Teams der Gruppe B, sowie der ICHL eine Beulenfreie und kurzweilige Pause.


06.03.2016

Saisonziel Klassenerhalt

Das vorletzte Spiel der Saison war für die Grizzlys das wahrscheinlich Spannendste des Winters 2015/16. Nach vielen Spielen mit Höhen und Tiefen, war die Entscheidung um den Klassenerhalt bis zum Ende extrem spannend. Mit den St. Gilgen Lakers war zudem ein Gegner zu Gast, der bei weitem nicht zu den leichtesten zählt. Mit einer ordentlichen Portion Respekt und Nervosität gingen die Grizzlys die Partie an. Man konnte sich aber schnell ins Spiel einfinden und mit dem Gegner gut mithalten. In einem schnellen Auf und Ab war dieses auch für die Zuschauer recht interessant anzusehen. Mit großem Siegeswillen konnten die Grizzlys viele Angriffe der Lakers abwehren und selber immer wieder gefährlich vor dem Gegnertor auftauchen. Mit schönen Kombinationen und Schüssen, sowie deren Verwertung im Nachsetzen, konnten die Grizzlys insgesamt 4 Tore erzielen. Doch auch die Lakers konnten mit wunderbaren Spielzügen 2 Tore auf ihr Konto verbuchen. Alles in allem eine sehr faire Begegnung die durch den starken Teamgeist der Grizzlys gewonnen werden konnte. Der Einsatz aller Spieler ist hier nochmals besonders zu betonen.

Das Team der Chiemsee Grizzlys bedankt sich auf diesem Weg bei allen Gegnern für die interessanten Spiele, sowie bei allen Fans und Unterstützern für die Erfahrungs- und Lehrreiche Saison 2015/16. Jetzt heißt es noch zum letzten Spiel, welches auch gleich das Rückspiel gegen die Lakers ist, entspannt die Saison auslaufen zu lassen und in die Sommerpause zu gehen. Nach dem Rückspiel werden wir auf das Saisonziel, Klassenerhalt, mit dem ein oder anderem Getränk anstoßen.


21.02.2016

Spiel, Satz, ...verloren

Zum dritten und für die Grizzlys extrem wichtigen Spiel waren die Sharks aus Ruhpolding zu Gast. Durch die Gegebenheit, dass der Gegner ohne Sieg abgestiegen wäre, die Grizzlys aber mit einem Sieg den Klassenerhalt festmachen hätten können, war diese Partie von vornherein als unglaublich spannend anzusehen. Leider konnten die Grizzlys Krankheitsbedingt nur auf 10 Spieler zurückgreifen, was dem Gegner, der in Anbetracht seiner Situation mit gefühlten 25 Spieler antrat, extrem in die Karten spielte. Trotz der riesigen Motivation der Sharks konnten die Grizzlys mit 1 : 0 in Führung gehen. Doch schon bald machte sich die niedrige Spieleranzahl bemerkt. Da der Gegner unbedingt gewinnen musste, und auf eine volle Besetzung zurück greifen konnte, war er auch bis zur letzten Sekunde in der Lage, das Spiel schnell zuhalten und auch weitestgehend zu dominieren. Die Grizzlys konnten lange mithalten und auch mit einigen schönen Spielzügen immer wieder vor dem Tor der Sharks auftauchen. Durch fehlende Abschlüsse und einem guten Goalie waren in Summe allerdings nur 3 Tore drin. Die Sharks, ein ums andere mal mit gutem Kombinationsspiel im Aufbau, konnten viele Abschlüsse machen und erzielten insgesamt 8 Tore. Die Chance den Klassenerhalt vorzeitig zu besiegeln konnten die Grizzlys in diesem Spiel leider nicht nutzen, dennoch bleibt für die letzten beiden Spiele die Möglichkeit einen Punkt zu erzielen und dies nachzuholen. Somit heißt das Ziel für die letzten beiden Partien: Spiel, Satz, ...!


14.02.2016

Eisstadion Trostberg - Hass Liebe

Am Sonntag hieß es für die Grizzlys auf ins Eisstadion Trostberg zu den Eschetshub Tigers. Obwohl es einen bestimmten Reiz hat, Open Air Eishockey zu spielen, waren alle Spiele der Grizzlys in Trostberg bisher eher durchwachsen und gingen in der Regel zu Gunsten der Gegner aus. Diese Vorzeichen und Tatsache, dass die Partie eine entscheidende für den Klassenerhalt sein würde, machte auch diesen Tag im Vorfeld zu einem besonders Interessanten. Zu Beginn war die Partie allerdings alles andere als interessant und konnte als abtasten beider Mannschaften bezeichnet werden. Nach einem gezieltem Schuss der Tigers konnten sich diese im Laufe der ersten Hälfte mit 1 : 0 in Führung bringen. Bis zu diesem Zeitpunkt waren die Grizzlys zwar gleich auf, konnten aber nicht den vollen Ehrgeiz und Kampfgeist aufleben lassen. Zum Ende der ersten, bzw. Anfang der zweiten Spielhälfte wollten die Grizzlys diesen Zustand ändern und das Spiel gewinnen. Ein ums andere Mal war man gefährlich vor dem Tor der Tigers. Auch der Spielanteil konnte weitestgehend im Drittel des Gegners gehalten werden. Ein starker Goalie und vergebene Chance hielten die Partie lange bei dem Anfänglichem Rückstand. Schlussendlich war der Siegeswillen doch stark genug und die Grizzlys konnten mit 2 Toren die Führung übernehmen. Alles in allem war es grundsätzlich ein ordentliches Spiel, welches zum Schluss durch harte Frustfouls sehr zerfahren wurde und einen bitteren Beigeschmack hinterließ.

Mit einem Endstand von 2 : 1 für die Grizzlys endete die Begegnung. Als nächstes geht es am Sonntag, den 21.02. zu den Sharks nach Ruhpolding.


06.02.2016

Richtung Klassenerhalt?

In einem für die Zuschauer spannenden und torreichem Spiel waren die Grizzlys zu Gast bei den Tequilas. Da es für die Grizzlys mit jedem Spiel in Richtung Klassenerhalt geht, wollte man natürlich auch diese Gelegenheit nutzen und Punkte holen. Da die Tequilas zwei Spiele in zwei Tagen bestritten, Respekt hier nochmal für die gezeigte Leistung, standen die Vorzeichen zu Gunsten der Grizzlys. Mit viel Einsatz konnte trotz stark dezimierter Mannschaft eine frühe Führung erspielt werden. Auch der ein oder andere Patzer im Tor und damit immer wieder der Ausgleich durch die Tequilas konnte die Grizzlys nicht von ihrem Siegeswillen abbringen. In einem schnellen Auf und Ab ging das Spiel mit 6 : 6 gerecht aus. Mit dem wichtigen Punkt geht es nun in ein entscheidendes Spiel gegen die Eschetshub Tigers am Sonntag in Trostberg. Klassenerhalt?


31.01.2016

Derby 2 - Die Revanche

Am Sonntag startete die Rückrunde für die Grizzlys. Was passt da besser, als ein Derby gegen den TSV Bernau. Nachdem die Grizzlys die erste Begegnung in Führung liegend verschenkt hatten, sollte dieses Spiel die Revanche werden. Mit starkem Kampfgeist und Siegeswillen konnte man das Spiel weitestgehend steuern und früh in Führung gehen. Über zwei Drittel war die Partie in der Hand der Grizzlys und mit einem Zwischenstand von 4 : 1 konnte man entspannt ins letzte Drittel gehen. Der TSV ebenfalls stark im Aufbau, wollte das Spiel natürlich drehen und kam ein ums andere mal gefährlich vors Tor der Grizzlys. Nachdem man kurz etwas fahrlässig wurde, musste man umgehend drei Tore in Kauf nehmen. Doch auch nachdem der Schiedsrichter ein fragwürdiges Tor gegen die Grizzlys gegeben hatte, wollte man unbedingt den Sieg. Schlussendlich gewannen die Grizzlys mit 6 : 5 das Derby. So gestärkt geht es am Samstag gegen die Tequilas ins nächste Spiel.


24.01.2016

Vorzeichen Abstiegskampf?

Am Sonntag waren die Tigers aus Eschetshub zu Gast bei den Grizzlys. In dieser Partie traf der Letzte auf den Vorletzten, was in Bezug auf die ersten Anzeichen Richtung Abstiegskampf hohe Spannung erwarten ließ. Gleich zu Beginn  konnten die Gäste durch zwei schnelle Angriffe mit 2 Toren in Führung gehen, da die Grizzlys durch eine Umstellung der Reihen doch einige Schwierigkeiten in der Richtigen Zuordnung hatten. Wenn es auch keine schönen Tore waren, so mussten die Grizzlys dennoch erst wieder in Aufholjagt gehen. Nach einem spielerisch verkorksten ersten Drittel konnte man das Spiel gleichwertig mit dem Gegner bestimmen. Auch wenn immer wieder der Anschluss erzielt werden konnte, so waren doch die Tigers mit schnellen Abschlüssen von der blauen Linie stets präsent. Im letzten Drittel stand die Partie 3 : 4 für die Gäste aus Eschetshub. Für einen letzten Versuch das Spiel auszugleichen, tauschten die Grizzlys den Goalie gegen einen 6 Feldspieler.  Leider hat es Schlussendlich nicht gereicht und die Partie endete durch ein Empty Net Goal mit 5 :3 für die Tigers.


Fotos


09.01.2016

Der Hai beißt den Grizzly

Zur dritten Partie der Saison waren die Grizzlys zu Gast bei den Sharks aus Ruhpolding. Die Grizzlys mussten krankheitsbedingt mit 4 Spielern aus den ersten beiden Reihen weniger antreten, was zwar als kleine Entschuldigung anzusehen ist, dennoch nicht das Spiel rechtfertigt. Wenn 100%ige Chance nicht genutzt werden, kann auch kein Spiel gewonnen werden. Des Weiteren war auch die Fehlerquote in den eigenen Reihen ein Problem. Alles in allem haben die Sharks verdient mit 4 : 1 gewonnen.

Dieses Spiel ist abgehakt und es geht weiter in das letzte Spiel der Vorrunde gegen die Eschetshub Tigers. Grundsätzlich dient diese Saison als Test- und Probierphase, denn intern werden einige Neuerungen für die kommenden Spiele getestet.


20.12.2015

Spiel 2, Derby, und klare Erkenntnisse

Das zweite Spiel der Saison war als Derby deklariert und sollte von Beginn an eine spannende Begegnung werden. Mit dem TSV Bernau war bekannter Gegner zu Gast. Mit großen Ambitionen begann die Partie stark zu Gunsten der Grizzlys. Mit hohem Kampfgeist und Einsatz konnte man früh mit 4 zu 2 in Führung gehen. In der zweiten Hälfte kam die Erkenntnis, dass zu weinig Spieldominanz dem Gegner hilft. So kam es wie es kommen musste und der TSV kam mehr und mehr ins Spiel. Mit zwei, drei schnellen Treffern konnte der TSV das Spiel Schlussendlich mit 6 zu 4 gewinnen. Trotz der ca. 50 Zuschauern der Grizzlys und erneut starkem Willen war das Spiel entschieden.

Jetzt geht es für die Grizzlys in die Weihnachtspause, bevor im neuen Jahr die wichtigen Spiele anstehen.

In diesem Zuge bedanken wir uns nochmal bei den vielen Zuschauern im Stadion.



14.12.2015

Derbytime

Am Sonntag, den 20.12. steht das erste Derby an. Mit dem zweiten Spiel der Saison gilt es den TSV Bernau zu bezwingen. Da der TSV auch der Trainingspartner der Grizzlys ist, kennen sich beide Mannschaften sehr gut, was ein spannendes Spiel erwarten lässt.

Alle Fans und Freunde der Grizzlys sind herzlich zum Zuschauen eingeladen.


13.12.2015

Saisonauftakt

Die Saison ist gestartet. Im ersten Spiel war der EHC Tequilas zu Gast. Nach einem nervösen Start musste man trotz erstem Treffer, gleich 3 Gegentore hinnehmen. Nach einer ersten Hälfte mit schnellem rauf und runter kamen die Grizzlys nach der Pause konzentrierter zurück. Mit hohem Kampfgeist konnte man das Spiel zum Schluss noch wenden. Mit einem beherzten Schlagschuss durch Thalhammer von der blauen Linie, konnte 3 Minuten vor Abpfiff, ein zufriedenstellendes 3 zu 3 erspielt werden.


11.12.2015

Saisonbeginn

Am Sonntag den 13.12. ist es soweit!  Das erste Spiel in der Liga B und damit das erste Spiel in der Saison 15/16 steht den Grizzlys bevor. Dabei steht mit den Tequilas nicht der einfachste Gegner vor der Tür. Allerdings sind die Grizzlys heiß und werden auf dem Eis alles geben und den ersten Sieg unter Dach und Fach bringen.


10.10.2015

Saison 2015/16

Es ist soweit, die neue Saison steht bevor und die Grizzlys scharren mit den Kufen.

Nachdem die Vorbereitung mit dem Trainingslager in Sterzing beendet wurde, geht es nun mit Elan in die neue Saison. Diese Jahr stehen einige Änderungen für die Grizzlys an. Aus diesem Grund findet das Saisonvorgespräch am Sonntag, den 11.10. um 16 Uhr, bei Fischerei Minholz in Bernau statt.

Wichtig:

Dieses Jahr spielen die Grizzlys in der Gruppe B der ICHL!


28.03.2015

Abschlussfeier

Am Samstag, den 28.03. feiern die Grizzlys ihren Saisonabschluss. Bei Sparnferkel und dem ein oder anderem Bier, lassen wir die Saison gemütlich ausklingen. Los geht's um 19 Uhr, im Gasthaus Kampenwand in Bernau. Alle Aktive, und natürlich passive Spieler sind herzlich eingeladen, sowie alle Fans und Freunde der Grizzlys. Anmeldung hier oder beim Kapitän. Wir freuen uns auf Zahlreiches Erscheinen.


22.02.2015

Grizzlys - Saaldorf

Versöhnlicher Saisonabschluss gelungen. Mit einem ordentlichem 6 : 2 Sieg gegen die Saaldorf Tigers haben sich die Grizzlys den 2. Platz der Gruppe C gesichert. Kaufen kann man sich davon sicher nichts, dennoch ist es für die Grizzlys die Bestätigung, dass die Aufbauarbeit des Teams in die richtige Richtung gegangen ist. Für die nächste Saison bedeutet das somit in dieser Art weiterzuarbeiten, und das nächst höhere Ziel anzustreben, was da heißt Aufstieg. Besonderer Dank gilt dieses Jahr allen Spielern, die die Mannschaft durch sehr viel Ehrgeiz und geopferten Wochenenden soweit nach Vorne gebracht haben. Zum Ende der Saison gibt es noch ein paar Trainingseinheiten, sowie den Ligapokal am Samstag den, 07.03.15, bevor es dann in die Sommerpause geht.


15.02.2015

Grizzlys - Eschetshub

Es hat nicht sollen sein. Mit einem Verdienten 4:4 haben sich die Grizzlys von den Eschetshub Tigers getrennt. Diese Spiel war für beide Mannschaften die Chance aufzusteigen, bzw. weiter um den Aufstieg zuspielen. Für die Grizzlys hätte das bedeutet, mit 3 Toren Differenz zu gewinnen oder aber für die Tigers ein Sieg, bzw. Unentschieden. Das Spiel war überweite Strecken fair, hat es aber insgesamt doch auf 30 Strafminuten gebracht. Für die Grizzlys heißt es nun das letzte Spiel gegen den direkten Gegner um Platz Zwei, den Saaldorf Tigers, einen Sieg einzufahren und Platz 2 zu sichern. Damit kann man die Saison als positiv abschließen und optimistisch in die nächste Winterzeit blicken.

Auf diesem Wege gratulieren wir den Eschetshub Tigers zum Aufstieg in die Gruppe B.


01.02.2015

Grizzlys - Waldkraiburg

Nach dem verkorksten letzten Spiel ging es am Sonntag im Heimspiel gegen die Pinguins aus Waldkraiburg. Das Spiel verlief, von beiden Seiten aus, sehr diszipliniert und war mit vielen hochkarätigen Spielszenen spannend anzuschauen. Mit einer disziplinierten Spielweise konnten die Grizzlys die Partie für sich entscheiden. Trotz kurzfristiger Nachlässigkeit stand es am Ende 11 zu 6 für die Grizzlys. Mit viel neuem Elan geht es nun an die letzten beiden Pflichtspiele der Saison.

Dieses Spiel war zugleich die Entscheidung für die Teilnahme am Ligapokal. Somit nehmen die Grizzlys am 07.03. an diesem Turnier teil.


23.01.2015

Eschetshub - Grizzlys

Nicht Gut! Die prägnanteste Beschreibung der Mannschaftsleistung der Grizzlys gegen die Eschetshub Tigers. Nach einem sehr gut organisiertem Spiel mit 2 Schiedsrichtern und gestoppten Dritteln konnte dennoch nur die Erkenntnis gewonnen werden, das ein Team nur so stark ist wie das schwächste Glied. Auch mit 6 erzielten Treffern mussten sich die Grizzlys mit 8 Gegentoren geschlagen geben. Mit dieser Niederlage wurden nun auch die letzten Aufstiegsmöglichkeiten zerschlagen. Dennoch, bzw. genau deshalb drehen die Grizzlys auch an dieser Schraube und werden für den Rest der Saison nochmal richtig aufdrehen.


12.01.2015

Saaldorf - Grizzlys

Das erste wichtige Spiel in Bezug auf Punkte und Platzierung fand mit dem Aufeinandertreffen zwischen Saaldorf und den Grizzlys statt. Nach einem Start mit Rückstand, welcher wieder aufgeholt wurde, entwickelte sich die Partie zu einem Kraftraubenden Auf und Ab beider Mannschaften. Nach einem, für beide Mannschaften mit unzähligen Chancen gespicktem Spiel, endete die Partie gerechtfertigt mit 5 : 5. Das Spiel war, auch mit oder trotz der neuen Regelung, hart aber fair und spannend bis zum Schluss. Ein Dank hierbei auch an die mitgereisten Fans und Freunde für die Unterstützung.


28.12.2014

Turnier Ruhpolding

Das Franz Straub Gedächtnis Turnier konnten die Grizzlys Erfolgreich abschließen. Mit dem 2. Platz haben die Grizzlys nach dem EC Bozen, auf dem 1. Platz, als beste deutsche Mannschaft das Wochenende abgeschlossen. In diesem Zug bedanken Grizzlys beim TSV Bernau für das Turnier und die gute Organisation und freuen sich auf das Turnier 2015.


27./28.12.2014

Turnier Ruhpolding

Am 27./28.12. findet in Ruhpolding wieder ein 2 Tagesturnier statt. Veranstaltet durch den TSV Bernau wird diesmal, unter anderem, in Erinnerung an den heuer verstorbenen Franz Straub um die Platzierungen gespielt.

Das Turnier startet um 16:45 Uhr, das erste Spiel der Grizzlys findet um 17:45 gegen Ingolstadt statt. Das zweite Spiel beginnt am Sonntag um 9:30Uhr gegen die Tomcats Frasdorf. Im Anschluss laufen die Platzierungsspiele.

Für das Leibliche Wohl gibt es am Samstag Abend, gegen 22:30 Uhr, im Monte Cristo (Charlys) ein Buffet und eine Party.

Die Grizzlys freuen sich auf Zahlreiche Zuschauer und Fans.


14.12.2014

Grizzlys - Aschau Rangers

Das Rückspiel gegen die Ranger haben die Grizzlys mit einem Ordentlichem 5 zu 1 für sich entschieden. Das Spiel wurde in einzelnen Szenen durchaus ruppig, was der starken Emotionen einzelner Spieler geschuldet war. Ansonsten war der Spielverlauf fair und durch erneut hohem Einsatz aller Spieler zu Gunsten der Grizzlys entschieden worden.

Jetzt geht es für ca. 14 Tage in Spielpause und nach Weihnachten zum Turnier des TSV Bernau.


Fotos


06.12.2014

Pinguins - Grizzlys

Zum zweiten Spiel der Saison ging es nach Waldkraiburg. Nach kurzem Durcheinander zu Beginn, welcher leider 2 Gegentore kostete, fanden die Grizzlys in die Partie. Trotz der wachsenden Leistung während des Spiels, konnten die Grizzlys das Spiel nicht mehr drehen. Das Spiel war stellenweise sehr Körperbetont, aber fair, und ging Schlussendlich mit 5 zu 2 an die Pinguins.


Fotos


30.11.2014

Spiel 1 - Sieg 1

Das erste Spiel der Saison `14/`15 wurde absolviert. Mit einem 8 zu 7 Sieg konnten die Grizzlys die Partie gegen die Aschau Rangers für sich entscheiden. Nach dem Zusammenschluss der beiden Aschauer Mannschaften, war der Gegner

dementsprechend stark aufgestellt. Dennoch konnten die Grizzlys durch unermüdlichem Kampfgeist bis zur letzten Minute den Sieg holen. Alles in allem war es ein ausgeglichenes Spiel, was mit Sicherheit auf ein spannendes Rückspiel hoffen lässt.

Positiv gestimmt geht es nun am 06.12. nach Waldkraiburg, wo das zweite Ligaspiel gegen die Pinguins ansteht.


Fotos


26.-28.09.2014

Trainingslager Sterzing

Am Wochenende waren die Grizzlys als Saisonauftakt wieder im Trainingslager. Wie in den letzten Jahren bereits, ging es auch dieses Jahr wieder nach Sterzing im schönen Südtirol. Neben der, wie immer, wunderbaren Unterkunft und der einwandfreien Verpflegung, stand natürlich auch wieder ein Vergleich mit dem TSV Bernau auf dem Programm. Dieses "To do" wurde in diesem Jahr mit einem 3 zu 1 für die Grizzlys entschieden. Aus diversen Gründen war der TSV dieses Jahr nur mit ausgewählten Spielern angereist um den Grizzlys die Stirn zu bieten . Allem Ehrgeiz zu Trotz war es, für beide Mannschaften, wieder ein prägendes, feucht-fröhliches Wochenende im Zeichen des Sportes.


Fotos


08.07.2014

Sommereiszeit

Jetzt ist es wieder soweit. Sommereiszeit in Inzell! Wie im letzten Jahr gehen die Grizzlys auch diesen Sommer wieder aufs Eis. Im Juli ist an folgenden Tagen Training:

Donnerstag, 10.07. / 18.00 - 19.30Uhr

Donnerstag, 17.07. / 18.00 - 19.30Uhr

Donnerstag, 24.07. / 18.00 - 19.30Uhr 


08.03.2014

30 Jahre Grizzlys

Die Saison 2013/14 ist nun zu Ende. Dieses Jahr war das 30ste der Grizzlys. Um das gebührend zu feiern, haben wir alle Spieler von `84 und `14 vereint. Mit vielen Zuschauern gab es zu erst ein Freundschaftsspiel beider Jahrgänge. Hier ist neben dem Spaß die hohe Leistung der Ehemaligen zu erwähnen. Das Spiel wurde mit einem Penalty Wettbewerb beendet und ging knapp an die Grizzlys 2014.

Der Tag wurde anschließend bei unserem Hauptsponsor, Gasthof Weingarten, mit Speis und Trank ordentlich gefeiert. Hier gab es viel Gesprächsstoff und die eine oder andere lustige Geschichte aus den vergangenen Jahren.

Es war für alle ein sehr gelungener Tag, der sicherlich zur Tradition werden kann.





23.02.2014

Derbytime

Durch unsere geplante 30 Jahre Feier und das damit verbundene Freundschaftsspiel war eine Teilnahme am Ligapokal vorab bereits ausgeschlossen. Natürlich ist es eine Frage der Ehre ein Derby gegen den TSV dennoch anzutreten. Das erste Drittel war relativ ausgeglichen. Im zweiten Drittel konnte der TSV mit 3 schnellen Treffern ausgleichen. Das letzte Drittel war dann ein schnelles auf und ab, und ging mit einem Endstand von 9 : 6 an den TSV. Die Grizzlys konnten einige guten Chancen nicht verwerten. Das Spiel wurde vielmehr durch eigene Fehler, als durch die Leistung des Gegners, verloren. Alles in allem war es eine gute Erfahrung und ein weiterer Schritt unsere neuen Spieler weiter zu entwickeln.


Fotos


16.02.2014

Aschau Rangers 2 vs. Grizzlys

Das letzte Ligaspiel der Grizzlys konnte mit einem 9 : 3 gegen die Aschau Rangers 2 gewonnen werden. Das Ergebnis ist für beide Mannschaften gerechtfertigt. Das Spiel war zugleich die erste Spielerfahrung für den neuen Backup Goalie der Grizzlys. Somit sind alle Pflichtspiele erledigt und es geht am nächsten Sonntag gegen den TSV Bernau um die Teilnahme am Ligapokal.


10.02.2014

30 Jahre Chiemsee Grizzlys

Es ist soweit. Am 08.03.2014 werden wir das 30jährige Bestehen der Grizzlys feiern. Zu diesem Anlass werden wir die Grizzlys anno 1984 zusammentrommeln und zu einem Freundschaftsspiel herausfordern. Dieses Spiel werden wir in Ebbs austragen.

Im Anschluss werden wir im Gasthaus Weingarten unsere Saisonabschlussfeier abhalten. Fans, Freunde und Anhang sind natürlich herzlich eingeladen.


09.02.2014

Grizzlys vs. Inzell Eisbeißer

Die Grizzlys konnten ein 1 : 0 gegen die Eisbeißer erzielen. Das ganze war mit viel persönlichem Einsatz jedes einzelnes Spielers verbunden. Ohne einige vergebene Chancen wäre durchaus auch 3 : 0 gerechtfertigt gewesen. Alles in allem sind die Grizzlys mehr als zufrieden mit dem Spiel.


05.02.2014

Grizzlys vs. Aschau Rangers 2

Das erste Spiel gegen die Rangers 2 konnte mit einem ordentlichen 11 : 2 gewonnen werden. Trotz guter Leistung ist dieser Sieg eher als Pflichtsieg zu betrachten. Mit neuer Motivation geht es nächste Woche gegen die Eisbeisser ins Heimspiel. Hier war schon das Auswärtsspiel von großer Spannung geprägt.


30.01.2014

Grizzlys vs. Sharks

Trotz starkem Einsatz mussten sich die Grizzlys den Sharks geschlagen geben. Mit einem verdientem 5 : 2 haben die Sharks das Spiel gewonnen.


22.01.2014

Grizzlys vs. Pinguins

Nach einem Spiel mit viel Anstrengung und Einsatz mussten sich die Grizzlys mit 3 : 0 geschlagen geben. Auch nach vielen Chancen wollte der Puck nicht ins gegnerische Tor.

 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü